Kontakt- und Beratungsstelle

Die Angebote der Kontakt- und Beratungsstelle können von allen Menschen in Anspruch genommen werden, die im Zusammenhang mit psychischer Erkrankung oder seelischer Belastung Rat und Hilfe suchen.
Betroffene, Angehörige und Interessierte finden hier Beratungs- und Begegnungsangebote ohne bürokratische Hürden. Ohne besondere Anmeldung und auf Wunsch in anonymer Form können persönliche oder Gruppengespräche geführt,  Freizeit- oder kreative Angebote genutzt werden.
Wenn gewünscht oder erforderlich, kann der Kontakt zu weiterführenden therapeutischen Angeboten hergestellt werden, z.B. in  Krisen- oder Konfliktsituationen. Selbsthilfegruppen haben ebenfalls ihren Platz in den Kontakt-und Beratungsstellen.
Offene Angebote der Kontakt- und Beratungsstelle
  • Kontaktmöglichkeiten, Austausch und Gemeinschaft durch Veranstaltungen und Gruppenangebote
  • Beratung zu allgemeinen Fragen im Umgang mit der psychischen Erkrankung
  • Unterstützung in persönlichen Angelegenheiten
  • Unterstützung beim Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Krisenbegleitung
  • Anregungen zur Tagesgestaltung
  • Vermittlung weiterführender Hilfen
Auf unserem monatlichen Veranstaltungsplan stehen in Zusammenarbeit im Psychosozialen Zentrum folgende offenen Gruppenangebote:
  • Frühstückstreff
  • Lebenspraktische Anleitung, z. B. in Kochgruppen
  • Gesprächsgruppen
  • Gesundheitsfördernde Angebote wie Sportgruppe, Fahrradtouren, Spaziergänge, Bowling oder Schwimmen
  • Gemeinsame Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen
  • Ausflüge in die nähere Umgebung

Anstehende Veranstaltungen

  1. Frühstücksangebot

    28. September von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr
  2. Frauentreff

    28. September von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr
  3. Frühstücksangebot

    30. September von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr